Kräuterstempel Massage

Für die Kräuterstempelmassage sollten Sie sich durchaus ein wenig mehr Zeit nehmen - die Behandlung dauert durch das Erwärmen der Kräuterbeutel und die Kombination aus klassischen Massagegriffen und Stempel-Bewegungen oftmals länger als andere Massagen. Im Durchschnitt kann eine Teilkörperbehandlung mit mindestens 60 Minuten, eine Ganzkörperanwendung mit rund 90 Minuten oder mehr veranschlagt werden.

Die Massage findet auf einer bequemen Liege statt. Zunächst beginnt die Vorbereitung: Hierbei erwärmt die Massagetherapeutin die Kräuterstempel - in heissem Wasserdampf oder in warmen Ölen, die dann auch zur Massage weiterverwendet werden. Auch während der Massage müssen die Stempel immer wieder nacherwärmt werden - oftmals werden deshalb bereits mehrere Kräuterstempel fertig erwärmt, die dann im Wechsel zum Einsatz kommen. Bei der Massage selbst können ganz unterschiedliche -Griffen und Techniken miteinander kombiniert werden. Bei der Traditionellen Thai Massage wird dabei mit durchaus festerem Druck, bei anderen Varianten eher sanft gearbeitet. Dabei wechselt die Therapeutin zwischen Stempelungen mit dem Kräutersäckchen, welche einen kurzen und intensiven Wärmereiz auf der Haut auslösen, und den jeweiligen Massagegriffen. Diese Kombination ist es, die das gesamte Gewebe durchblutet, Muskeln lockert und für ein rundum positives Körpergefühl sorgt. Aus diesem Grund wird die Kräuterstempelmassage beispielsweise auch zur Linderung von Schmerzen und vielerlei Beschwerden beispielsweise des Bewegungsapparates empfohlen.

Warme Öle oder Wasserdampf sorgen für zusätzliche Entspannung, und die exotischen Kräuter wirken mit ihrem unwiderstehlichen Duft gleich auf zweierlei Weise: Über die Atemwege werden die Dämpfe aufgenommen und direkt ans Nervensystem übermittelt, wo sie je nach Inhalt der Kräuterstempel beispielsweise anregend oder entspannend wirken können. Die enorme Wirksamkeit von Düften auf unser inneres Wohlbefinden wird beispielsweise auch in der Aromatherapie genutzt. Ein weiterer Effekt wird den gezielt ausgewählten Kräutern zugeschrieben, die sich im Innern der gebundenen Stempel befinden: Durch den heissen Wasserdampf bzw. das warme Öl dringen die Wirkstoffe durch den Stoffbeutel zur Haut durch, wo sie direkt aufgenommen werden können. Dies unterstützt die Linderung verschiedenster Beschwerden, kann Haut- und Gewebestraffend wirken. Ebenfalls zu erwähnen ist die ganzheitliche Wirkung der Kräuterstempelmassage: In verschiedenen Kulturkreisen wird ihr eine energetisch ausgleichende, lösende Wirkung nachgesagt. So kommen bei der Kräuterstempelmassage gleich eine ganze Reihe verschiedener wohltuender Effekte zum Tragen, die in Kombination ein besonders weites Wirkungsspektrum abdecken.

Je nach Saison varieren die Kräuter in den Stempelsäckchen.

 

Die Stempelmassage bewirkt folgendes:

  • Stressabbau- Entspannung durch die wohlige Wärme 
  • Lösen von Muskelverspannungen
  • Fördert das Wohlbefinden
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Anregung des Lymphflusses
  • Anregung des Energieflusses
  • Bringt Körper und Seele in Einklang